Zurück

Hof No 10: Eichenhof Hannen

Alica und Raphael
Bildergalerie Erfahrung
406 0

Weiter geht’s nach Reichswalde, einem Ortsteil der nordrhein-westfälischen Stadt Kleve! Am 27. Februar kamen wir auf dem Eichenhof der Familie Hannen an. Hier tummeln sich Rinder, Schweine und Hühner.

Wer uns noch nicht kennt, kann erstmal hier nachschauen.

Alica und Raphael
Willkommen auf dem Eichenhof Hannen!

Roboter-Kühe?

120 schwarz- und rotbunte Holstein-Kühe leben auf dem Eichenhof. Seit dem Jahr 2011 sind hier zwei Melkroboter von DeLaval im Einsatz. Das spart zwar bei so vielen Kühen viel Zeit beim Melken, so richtig zufrieden ist Landwirt Elmar Hannen aber nicht. Er hängt an seinen Mädels und möchte seine guten Kühe nicht nach Robotertauglichkeit aussortieren – in seiner deshalb nicht-selektierten Herde muss er also einige Kühe in den Roboter treiben und von Hand anhängen. Außerdem ist die Produktion von einem Liter Milch durch den Roboter ganze 3 Cent teurer, erzählt er uns. Die Milch wird auch an einer Milchtankstelle auf dem Hof verkauft.

Alica und Raphael
Schwarz- und rotbunte Holstein-Kühe werden hier gezüchtet.
Alica und Raphael
So sieht es im Kuhstall aus.
Alica und Raphael
Ein paar Damen ruhen sich in den Boxen aus…
Alica und Raphael
… andere sonnen sich im Laufhof.
Alica und Raphael
Hallo Hübsche 🙂
Alica und Raphael
Der Stall für die Trockensteher.
Alica und Raphael
Einer der beiden Melkroboter.
Alica und Raphael
Bei den meisten Kühen setzt der Roboter das Melkzeug selbstständig an – aber eben nicht bei allen.
Alica und Raphael
Das Display. Die Durchschnittsleistung der Herde liegt bei 10.000 Litern pro Kuh und Jahr.

Einen Teil der Kühe lassen die Hannens mit Angus-Bullen besamen. Die Kreuzungskälber bleiben auf dem Hof, werden mit ungefähr 16 Monaten geschlachtet und jeden Samstag direkt ab Hof vermarktet.

Alica und Raphael
Während wir auf dem Eichenhof waren, konnten wir eine Geburt beobachten.
Alica und Raphael
Es verlief alles super.
Alica und Raphael
Die Angus-Kälber wachsen auf dem Betrieb auf.
Alica und Raphael
Die Bullenkälber werden mit einer Zange kastriert. Unter Sedierung werden die Hoden abgeklemmt. Sie bekommen Schmerzmittel und sind bald wieder fit.
Alica und Raphael
Ein Holstein-Kalb vor seinem Iglu.
Alica und Raphael
Rund 100 Hektar Mais im Silo.

Die Bunten Bentheimer

Neben den Kühen halten die Hannens auch Schweine auf ihrem Hof. Drei Muttersauen und ein Eber der Rasse „Bunte Bentheimer“ sorgen für Nachwuchs, es gibt Platz für 70 Mastschweine. Das Fleisch wird direkt ab Hof und bei Edeka vermarktet. Und die Schweine bekommen Futter von Edeka: altes Brot, Obst und Gemüse! Außerdem werden sie mit einer Eiweißmischung und Biertreber gefüttert.

Alica und Raphael
Die Schweine auf dem Eichenhof haben es gut!
Alica und Raphael
Die typischen, hübschen Flecken der Bentis.
Alica und Raphael
Leo kontrolliert den Auslauf der Schweineställe.
Alica und Raphael
So lässt sich’s leben!
Alica und Raphael
Fast täglich werden so viele Lebensmittel in einem Laden weggeschmissen…
Alica und Raphael
Alles noch gut!
Alica und Raphael
Da kommt was zusammen…
Alica und Raphael
Die Schweine freuen sich.
Alica und Raphael
Jeden Samstag wird das Fleisch im Hofladen verkauft.

Das Tiny-House für die Hähnchen

Das neueste Standbein der Familie ist die Hähnchenmast. Während unserer Zeit auf dem Hof haben wir mitgeholfen, einen Bauwagen zum Hühnermobil umzubauen. 40 Hähnchen haben jetzt hier Platz. Auch der Edeka-Partner vor Ort möchte versuchen, die Masthähnchen vom Eichenhof zukünftig zu vermarkten.

Alica und Raphael
Das selbstgebaute Hühnermobil…
Alica und Raphael
… und seine neuen Bewohner.
Alica und Raphael
Und, wie lebt es sich im blauen Bauwagen, Peter Lustig?
Alica und Raphael
Leo ist noch etwas skeptisch 🙂

Und sonst so?

Neben den ganzen Tieren betreibt Elmar Hannen eine Biogasanlage, die mit Gülle, Mist, Mais und Zuckerrüben läuft. Außerdem leben auf dem Hof vier Ziegen – als Hobby – und ein uralter Hofhund, der hier alles im Griff hat!

Alica und Raphael
Die Biogasanlage, etwas unfotogen…
Alica und Raphael
… die Zwergziegen…
Alica und Raphael
… und der stolze 17 Jahre alte Hofhund.

Wir melden uns bald wieder!

Bis zum 6. März waren wir zu Gast auf dem schönen Eichenhof Hannen. Dann ging es weiter nach Niedersachsen zu Familie Winter. Was dort so los war, könnt ihr hier nachlesen!

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Informationen zur Verarbeitung dieser Daten finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Du brennst für dieses Thema?

Deine Meinung zählt!

Wirlandwirten - gemeinsam! Wir sind stolz auf unsere Community und freuen uns über alle, die dabei sein wollen. Du möchtest ein Thema vorschlagen? Du möchtest der Community etwas von deinem Hof zeigen? Melde dich, wir sind gespannt!

Adobe Stock