Zurück

Hof No 7: Naturland-Betrieb Köster

Alica und Raphael
Bildergalerie Erfahrung
569 0

Und immer weiter nördlich…

Nachdem wir uns ein paar Tage Zeit genommen hatten, um den Tod unserer Hündin Fee zu verarbeiten, ging es am 6. Februar wieder los! Für eine Woche waren wir zu Besuch auf dem Naturland-Betrieb der Familie Köster in Reichshof, Nordrhein-Westfalen.

Wer uns noch nicht kennt, kann erstmal hier nachschauen.

Bevor es los geht…

… wollen wir unseren neuen Begleiter vorstellen: Leo! Da sein Vorbesitzer ihn gerne abgeben wollte, haben wir uns entschieden, ihn mit auf unsere Reise zu nehmen. So haben wir auch Fee immer ein bisschen dabei – Leo ist nämlich ihr Vater. 🙂

Alica und Raphael
Leo wird uns ab jetzt begleiten.

70 x Milchvieh rot-schwarz

Auf dem Betrieb Köster werden 70 Milchkühe gehalten – damit liegt er genau im deutschen Durchschnitt. Gemolken werden 60, da meistens um die 10 Damen trocken stehen. Wir haben noch im Melkstand mitgeholfen – der soll allerdings bald der Vergangenheit angehören. Familie Köster möchte auf Melkroboter umstellen.

Künstlich besamt wird hier nicht. In der reinen Holstein-Herde läuft ein Deckbulle mit, alle Kälber werden durch Natursprung gezeugt. Auch die Nachzucht zieht Familie Köster auf dem Betrieb groß, die Rinder werden von einem Fleckviehbullen begleitet.

Alica und Raphael
Die rot-schwarze Herde der Kösters. Der Boxenlaufstall hat sowohl Hoch- als auch Tiefboxen.
Alica und Raphael
Eingestreut wird ungefähr einmal im Monat – hier wird das Stroh-Kalk-Gemisch verteilt.
Alica und Raphael
Der Bulle bei der Klauenpflege.
Alica und Raphael
Die Damen genießen den Sonnenschein im Laufhof.
Alica und Raphael
Gemolken wird noch in einem Doppel-5er-Fischgräten-Melkstand. Hier wird nach jeder Kuh zwischengespült.
Alica und Raphael
Be aware of the Bulle in the Melkstand! ☝😁
Alica und Raphael
Zwischendrin wird natürlich gekuschelt.
Alica und Raphael
Der Umbau für den Melkroboter ist in vollem Gang.
Alica und Raphael
Wir haben natürlich mitgeholfen.
Alica und Raphael
Leo startet Annäherungsversuche. 🙂
Alica und Raphael
Die Kälber bekommen Ad-libitum-Tränke. Mit diesem Brottrunk wird die Milch angesäuert.

Und was machen die Kösters noch so?

Ergänzend zur Milchwirtschaft gehören 100 Hektar Grünland und 9 Hektar Ackerland zum Betrieb, wobei auch das Ackerland derzeit für Kleegras genutzt wird. Außerdem hält Familie Köster sich ein paar Hühner, Wachteln und ein paar recht sonderbare Haustiere…

Alica und Raphael
Die 25 Hühner dürfen sich frei auf dem Hof bewegen…
Alica und Raphael
… und das nutzen sie auch aus!
Alica und Raphael
Cool, oder? Kösters haben drei Axolotl – mexikanische Lurche.

Wir melden uns bald wieder!

Eine Woche waren wir auf dem Betrieb Köster, am 13. Februar ging die Reise weiter. Wer neugierig ist, kann gleich hier weiterlesen.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Informationen zur Verarbeitung dieser Daten finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Du brennst für dieses Thema?

Deine Meinung zählt!

Wirlandwirten - gemeinsam! Wir sind stolz auf unsere Community und freuen uns über alle, die dabei sein wollen. Du möchtest ein Thema vorschlagen? Du möchtest der Community etwas von deinem Hof zeigen? Melde dich, wir sind gespannt!

Adobe Stock